Veröffentlicht am 31. Juli 2020

2020 – Das Jahr der Pflegenden und Hebammen

Jahr der Pflege 2020
Im Mai 2019 haben die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das International Council of Nurses (ICN) das Jahr 2020 zum „Internationalen Jahr der Pflegenden und Hebammen“ erklärt. Diese beiden Gesundheitsberufe sind unschätzbar wertvoll für die Gesundheit der Bevölkerung. Ohne sie werden wir die nachhaltigen Entwicklungsziele und eine universelle Gesundheitsversorgung nicht erreichen können.

2020 wird sich darauf fokussieren, die enormen Leistungen von Pflegefachpersonen und Hebammen hervorzuheben und sicherzustellen, dass wir den Mangel an diesen lebenswichtigen Berufen adressieren.“ So hat es Annette Kennedy, Präsidentin des International Council of Nurses (ICN) begründet. Und auch zum Anlass des 200. Geburtstages der Pflegepionierin Florence Nightingale.

Wer hätte 2019 gedacht, dass 2020 für die Pflege wirklich ein bedeutendes Jahr wird. Keiner! Plötzlich stand die Pflege dermaßen im Fokus, bekam Applaus, Schokolade, Kaffee und Kuchen. Ja man könnte sagen, die Pflege bekam Respekt und Anerkennung und war dann auf einmal noch systemrelevant. Also eigentlich all das was Annette Kennedy sich dadurch erhofft hatte. Leider durch andere Umstände.

Doch als systemrelevante Berufsgruppe braucht es mehr als Applaus, Schokolade, Kaffee oder gar Kuchen. So ist man doch Lebensretter und trifft sich nicht zum Kaffeekränzchen. Florence Nightingale nutzte ihre Lampe, um die Orte zu beleuchten, an denen Pflegende arbeiteten. Und auch in der heutigen Zeit ist es mit einer leuchtenden Lampe nicht getan. Es sei denn, die Pflegekräfte stehen sinnbildlich für die Lampe, denn von diesen strahlenden Lampen brauchen wir im Gesundheitssystem noch einige.

Bleibt zu hoffen, dass 2020 als Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen eine neue Vision 2020 darüber bringt, was Pflegen in einer neuen Ära, mit den veränderten und verschärften Rahmenbedingungen mit und durch die COVID-19 Pandemie bedeutet und wie professionell Pflegende den Weg weisen zu universeller Gesundheitsversorgung und Gesundheit für alle!

Zum AK-Themenportal Pflege

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Nähere Informationen über die Verwendungszwecke, die Art der erhobenen Daten sowie über die Möglichkeiten der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close