Veröffentlicht am 26. Juni 2020

Rückblick Resilienzseminar im Bildungszentrum Kirkel

Seit fast vier Wochen hat unser Bildungszentrum Kirkel nun wieder geöffnet. Das erste Seminar, das von Esther Braun und Andreas Dörr aus dem Pflegereferat der Arbeitskammer geleitet wurde, fand Anfang Juni zum Thema „Resilienz – Gute Pflege beginnt bei Dir selbst!“ coronabedingt in kleiner Runde statt.

Das mehrtägige Pflegeseminar ermöglichte einen kritischen Blick auf die eigenen Arbeitsbedingungen und vermittelte den Zusammenhang zwischen Arbeitsbelastung und Auswirkungen auf den eigenen Körper und Psyche.

Nach der ersten Bestandsaufnahme stellten die Dozenten Werkzeuge vor, die vor Überlastung schützen und eine Veränderung der Arbeitsbedingungen ermöglichen. Hierzu zählen individuelle rechtliche Mittel, aber auch betriebliche Lösungen wie beispielsweise Dienstvereinbarungen oder ein betriebliches Gesundheitsmanagment.

Abschließend wurde den Teilnehmer*innen Methoden zum Stressmanagement und zur persönlichen Weiterentwicklung vermittelt.

Die Seminarinhalte im Detail

  • Abfrage der Erwartungen an das Seminar
  • Klärung des Begriffs „Resilienz“
  • Darstellung der Resilienzfaktoren
  • Was hat Burnout mit Resilienz zu tun?
  • Wie entsteht ein Burnout-Syndrom
  • Rechtliche Mittel zur Hilfe
  • Persönliche Mittel / Hilfe zur Selbsthilfe
  • Verschiedene Übungen (Autogenes Training, Aromatherapie, Die Kraft des Schreibens, Perspektivwechsel, etc)

Die Teilnehmer*innen hatten viel Freude beim Erlernen von Neuem, aber auch beim Wiederentdecken von Altem und haben, wie man auf einem der Plakate erkennen kann, in ihren Koffer auf die zukünftige Reise einige Dinge eingepackt. Das Pflegereferat sagt Danke für das erfolgreiche Seminar.

Mehr über unsere Pflegeseminare findet ihr unter: www.bildungszentrum-kirkel.de

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Nähere Informationen über die Verwendungszwecke, die Art der erhobenen Daten sowie über die Möglichkeiten der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close