Stellungnahme der Arbeitskammer zum Entwurf einer Verordnung zu den Mindestanforderungen an die Pflegeschulen

Veröffentlicht am 19. Februar 2019

paragraph

Ende Januar veröffentlichte die Arbeitskammer des Saarlandes eine Stellungnahme zum Entwurf einer Verordnung zu den Mindestanforderungen an die Pflegeschulen.

Darin begrüßt sie ausdrücklich das Ziel des Verordnungsentwurfs, verbindliche Regelungen zur Qualitätssicherung an den Pflegeschulen zu schaffen. Dieser Schritt ist erforderlich, um dem gestiegenen Anspruch der generalistisch orientierten Pflegeausbildung nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG) gerecht zu werden und die Ausbildungssituation in den Pflegeberufen auf lange Sicht zu verbessern.

Die Anmerkungen der Arbeitskammer zum vorgelegten Verordnungsentwurf können Sie in der Stellungnahme auf der Arbeitskammer-Website nachlesen.

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Nähere Informationen über die Verwendungszwecke, die Art der erhobenen Daten sowie über die Möglichkeiten der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close