Veröffentlicht am 12. April 2019

Was tun im Pflegefall? – Ein Leitfaden für die ersten 10 Tage

Akute Pflegesituation - 7 Schritte

Wird ein naher Angehöriger unerwartet zum Pflegefall, ändern sich die Lebensumstände sowohl für den Betroffenen als auch für die Angehörigen schlagartig. Vieles muss in kürzester Zeit organisiert werden und insbesondere Beschäftigte stehen vor der Herausforderung, Pflege, Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu müssen.

Als erste Orientierung für Betroffene hat die Arbeitskammer ein Faltblatt erstellt, das einen kurzen Überblick darüber gibt, welche Maßnahmen in den ersten 10 Tagen einer akut aufgetretenen Pflegesituation eingeleitet werden können.

Angefangen bei der kurzzeitigen Freistellung vom Beruf, über die zu erledigenden Formalitäten bis hin zum Umgang mit der eigenen Gesundheit sowie den individuellen Wünschen des Pflegebedürftigen, behandelt das Faltblatt in Kurzform die wichtigsten Themen, die es in den ersten Tagen und Wochen zu berücksichtigen gilt. Außerdem beinhaltet es Informationen zum Beratungsangebot der Arbeitskammer sowie zu den Kontaktmöglichkeiten.

Bei Fragen rund um das Thema Pflege ist das Pflegereferat der Arbeitskammer zusammen mit den Fachleuten aus den AK-Abteilungen kompetenter Ansprechpartner. Außerdem berät die Arbeitskammer in der Pflege tätige AK-Mitglieder, Einzelpersonen sowie – in Zusammenarbeit mit der AK-Tochter BEST – Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen.

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Nähere Informationen über die Verwendungszwecke, die Art der erhobenen Daten sowie über die Möglichkeiten der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close